Kontakt Datenschutz Impressum
StartWasserversorgungFreibadHallenbadSaunaParkeinrichtungenAusbildungGremienLinksKontakt
Aktuelles
Analyse
Preise
Versorgungsgebiet
Bereitschaftsdienst
Zählerstandübermittlung
Antrag Hausanschluss
Installateur - Verzeichnis
SEPA-Lastschriftmandat
Verbrauchertipps
Wasserkreislauf für Kinder
Videos









29.05.2020
Ergebnis der aktuellen Trinkwasseranalyse: Mayener Trinkwasser ist -weich-
Das Mayener Trinkwasser ist „weiches Wasser“ - das hat die aktuelle Trinkwasseranalyse bestätigt. Das Wasser, das in der Hauptsache aus Brunnen und Stollen in Weibern und Rieden stammt, enthält also wenig im Wasser gelöstes Magnesium und Calcium, den sogenannten Kalk. Im Haushalts-Alltag leicht an Ablagerungen z.B. an Wasserarmaturen erkennbar. Für die Mayener Bürgerinnen und Bürger bedeutet dies unter anderem, dass sie Wasch- und Spülmittel geringer dosieren können und Haushaltsgeräte, die mit Wasser arbeiten, geschont werden.

Nach der aktuellsten Analyse enthält Mayener Trinkwasser 1,32 Millimol Calciumcarbonat je Liter – das ergibt einen Wert von 8,0 Grad deutscher Härte und damit den Härtebereich „weich“.

Auszüge aus den Ergebnissen der aktuellen Analyse des Mayener Trinkwassers sind auf der Homepage der Stadtwerke Mayen GmbH www.stwmy.de unter Wasserversorgung - Analyse zu finden. In der Übersicht werden die für das Mayener Wasser ermittelten Werte auch den Grenzwerten der Trinkwasserverordnung gegenübergestellt.

27.05.2020
Eingeschränkter Publikumsverkehr im Service Center der Stadtwerke Mayen GmbH Öffnungszeiten ab 2. Juni 2020
Weiterhin erreichen Sie Ihre Kundenbetreuung gerne telefonisch unter 02651/9667-0 oder per E-Mail info@stwmy.de

Sollte eine persönliche Beratung als notwendig erachtet werden, ist es wünschenswert vorab einen Termin zu vereinbaren.

Das Service Center in der Kehriger Straße 8-10, in Mayen ist ab dem
2. Juni 2020 wie folgt erreichbar:

Montag – Donnerstag 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16:00 Uhr
Freitag 08:00 bis 14:00 Uhr

Zum Schutz aller sind beim Besuch eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, die aktuellen Eintrittsbeschränkungen, die Händedesinfektion, der Mindest-abstand von 1,5 Meter sowie die Hygieneregeln (Husten-/Niesregeln) zu beachten.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

29.04.2020
Eingeschränkter Publikumsverkehr im Service Center

15.03.2020
Einschränkung Besucherverkehr Service Center, Kehriger Straße - Nettebad geschlossen
Eingeschränkter Kundenverkehr im Rathaus/Service Center Kehriger Str.

Städtische Einrichtungen teilweise geschlossen

Vor dem Hintergrund der sich verschärfenden Lage, die sich in zunehmenden Erkrankungen mit dem Coronavirus zeigt, sind weitere Maßnahmen erforderlich. Entsprechend der Empfehlung des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz, soziale Kontakte zu beschränken, ist es auch in Mayen notwendig verschiedene Einrichtungen zu schließen bzw. nur noch eingeschränkt zu öffnen.

Deshalb werden Bürgerinnen und Bürger gebeten, das Rathaus in nächster Zeit nur noch bei unaufschiebbaren Fällen aufzusuchen und aufgefordert, dies auch erst nach telefonischer Terminvereinbarung zu tun. Terminvereinbarungen sind möglich unter 02651 – 88 4013.

Diese Regelung trifft auch für das Service Center in der Kehriger Straße
-Wasserversorgung, Badezentrum,Parkeinrichtungen, Fernwärmeversorgung und Abwasserbeseitigung- zu.
Telefonische Kontaktaufnahme und ggf. Terminvereinbarungen unter 02651/9667-0.

Folgende Einrichtungen bleiben bis zum Ende der Osterferien, also bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020, als vorsorgliche Maßnahme gegen den Coronavirus COVID-19, gänzlich geschlossen:

• Tourist-Information

• Eifelmuseum (inklusive aller Vorträge)

• Deutsches Schieferbergwerk

• Erlebniswelten Grubenfeld

• Stadtbücherei

• Jugendhaus

• Volkshochschule (hiervon sind auch alle Kurse betroffen)

• Nettebad

Auch sind alle städtischen Veranstaltungen, mit Ausnahme der wichtigsten Gremiumssitzungen, bis zum Ende der Osterferien (einschließlich 19. April) abgesagt. Die Verwaltung bittet alle Veranstalter gleichermaßen verantwortungsbewusst zu handeln.

Der Landkreis Mayen-Koblenz hat darüber hinaus mitgeteilt, dass die Kindertagesstätten und Schulen im Landkreis ab sofort bis zum Ende der Osterferien, einschließlich 17. April, geschlossen bleiben. Weitere Infos hierzu finden Sie in der Presseinformation "Landkreis Mayen-Koblenz und Stadt Koblenz ordnen Veranstaltungsverbote an – Schulen und Kitas bleiben geschlossen" der Kreisverwaltung.

Für weitere Informationen zur aktuellen Lage im Landkreis Mayen-Koblenz empfiehlt die Stadtverwaltung die Homepage des Landkreises zu besuchen unter www.kvmyk.de . Weitere Fragen können Bürger an die Telefonhotline 0261/108-730 oder per E-Mail an corona@kvmyk.de richten. Die Hotline ist montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr und an Wochenenden von 11 bis 16 Uhr unter Tel. 0261/108-730 erreichbar.

„Trotz der einschneidenden Maßnahmen sollten wir alle Ruhe bewahren“, so der Oberbürgermeister. „Alle Institutionen handeln verantwortungsbewusst im Sinne der Bürgerinnen und Bürger.“

19.07.2019
Stadtwerke Mayen GmbH: Fabian Thelen und Kevin Sareiko sind jetzt ‚Geprüfter Wassermeister‘
Einen weiteren wichtigen Abschnitt in ihrem Berufsleben haben Fabian Thelen und Kevin Sareiko von der Stadtwerke Mayen GmbH abgeschlossen: Mit Bestehen der Prüfung dürfen sie sich jetzt ‚Geprüfter Wassermeister‘ nennen. Geschäftsführer Heinz Stoll, Prokuristin Heike Schmitz, Wassermeister Rolf Metzler und Birgit Theisen Bereich Personal gratulierten zu diesem Erfolg.

Fabian Thelen begann seinen Berufsweg beim Eigenbetrieb AWB der Stadtverwaltung Mayen. Dort wurde er zur Fachkraft für Abwassertechnik ausgebildet. Eine weitere Ausbildung, bei der Stadtwerke Mayen GmbH, als ‚Fachkraft für Wasserversorgungs-technik‘ schloss er 2016 ebenfalls erfolgreich ab und wurde bei den Stadtwerken eingestellt. Nachdem er im Bereich ‚Wasserversorgung‘ in den vergangenen drei Jahren viele praktische Erfahrungen sammeln konnte, bestand er im April 2019 die Prüfung zum ‚Geprüften Wassermeister‘.

Kevin Sereiko ist gelernter Elektroniker für Energie und Gebäudetechnik. Seit Dezember 2016 ist er als Installateur und Elektrofachkraft im Wasserwerk der Stadtwerke Mayen GmbH tätig. Neben der Prüfung zum „Industriemeister Elektrotechnik“ (2017) bestand er im Juni 2019 auch die Prüfung zum „Geprüften Wassermeister“.

Geprüfte Wassermeister planen, steuern und überwachen die Arbeitsprozesse in Wasserwerken. Sie sind verantwortlich für die Wassergewinnung, -aufbereitung und -speicherung. Ihre Aufgaben sind vielfältig und reichen vom Betreiben und Überwachen der Anlagen unter Beachtung der Qualitäts- und Sicherheitsanforderungen über das Erkennen und Beurteilen von Störungen und das Einleiten von geeigneten Gegenmaßnahmen bis hin zu Beaufsichtigung der Instandhaltung der Betriebsanlagen und -mitteln und Aufgaben bei der Organisation und Personalführung.

Diese Kenntnisse und Fähigkeiten werden Fabian Thelen und Kevin Sareiko auch weiter im Bereich Wasserversorgung der Stadtwerke Mayen GmbH einsetzen.


Foto vlnr:
Fabian Thelen, Rolf Metzler, Heike Schmitz, Kevin Sareiko, Heinz Stoll

Foto: B.Theisen

03.12.2018
‚Dat Wasser von Maye es good‘ - Stadtwerke liefern Trinkwasser für Kottenheim
Klar, geschmacklich neutral, geruchlos und von einwandfreier Qualität – so fließt auch in der Ortsgemeinde Kottenheim das Trinkwasser aus den Wasserhähnen. Geliefert wird das Lebensmittel Nummer 1 seit 2004 zu 100 % von der Stadtwerke Mayen GmbH. Die Tochtergesellschaft der Stadt Mayen gewinnt das Wasser im Vulkangebiet Weibern und Rieden sowie aus der Quelle Hinterforst und transportiert es über knapp 60 km Förderleitungen und fast 120 km Versorgungsleitungen nicht nur in die Kernstadt von Mayen, sondern auch in die Stadtteile Alzheim, Hausen, Nitztal und Kürrenberg sowie in die Ortsgemeinden Kottenheim und St. Johann. Auf die Dauer von 15 Jahren ausgelegt, läuft der bestehende Vertrag zwischen der Ortsgemeinde Kottenheim als selbstständige Trägerin der Wasserversorgung und den Stadtwerken am 30.06.2019 aus. Doch schon jetzt legten die Vertragspartner fest, dass die sehr gute Zusammenarbeit auch über diesen Zeitpunkt hinaus fortgesetzt werden soll: Ortsbürgermeister Thomas Braunstein als Vertreter der Ortsgemeinde Kottenheim sowie Geschäftsführer Heinz Stoll für die Stadtwerke Mayen GmbH unterzeichneten die Vertragsverlängerung, die die Versorgung von Kottenheim durch den Mayener Wasserversorger bis ins Jahr 2024 regelt.

Foto (M.Steffens) vlnr:
Oberbürgermeister Stadt Mayen Wolfgang Treis, Bürgermeister Verbandsgemeinde Vordereifel Alfred Schomisch, Geschäftsführer Stadtwerke Mayen Heinz Stoll, Wassermeister Kottenheim Herbert Münch, Wassermeister Stadtwerke Mayen Rolf Metzler, Prokuristin/Bereichsleiterin Wasserversorgung Stadtwerke Mayen Heike Schmitz, Ortsbürgermeister Kottenheim Thomas Braunstein und Fachbereichsleiter / Werkleiter Verbandsgemeinde Vordereifel Matthias Steffens



Öffentliche Ausschreibungen der Stadtwerke Mayen GmbH
Ausschreibungsübersicht
Stellenangebote
Freibad
Hallenbad
Sauna
Haus-und-Badeordnung
Zählerstandübermittlung
Antrag Hausanschluss
Einzugsermächtigung
Analysen
Burggarage
City-Garage
Einstellbedingungen