Kontakt Datenschutz Impressum
StartWasserversorgungFreibadHallenbadSaunaParkeinrichtungenAusbildungGremienLinksKontakt









17.09.2020
Zähler in Wasserschächten selbst ablesen und Zählerstand mitteilen
Etwa 500 Wasserschächte, meist auf Außenlagern von Firmen und Gartengrundstücken, gibt es im Versorgungsgebiet der Stadtwerke Mayen GmbH. Seit einigen Jahren lesen die Grundstückseigentümer die Zählerstände in diesen Schächten selbst ab und übermitteln diese zur Erstellung der Abrechnung an die Stadtwerke. 2020 soll die Selbstablesung ab 30. September durchgeführt werden. Mit abgefragt werden die Zählerstände von evtl. vorhandenen Wasserzwischenzählern bzw. Zählern für Hauswasserwerke.

Ab 30. September erhalten sie eine Ablesekarte. Name, Kunden- und Zählernummer sind dort bereits aufgedruckt, nur noch der Zählerstand und das Ablesedatum ist im dafür vorgesehenen Kartenabschnitt einzutragen. Die Karte dann entweder an die Stadtwerke Mayen GmbH zurückschicken oder im Service-Center der Stadtwerke, Kehriger Straße 8 – 10, abgeben. Natürlich kann der Zählerstand auch per Fax an 02651 / 9667-76 oder E-Mail an info@stwmy.de übermittelt werden – dann bitte daran denken, neben dem Zählerstand, Ablesedatum auch Name und Zählernummer anzugeben.

Noch einfacher ist die Meldung über das Internet: Den Zählerstand in das Online-Formular der Homepage www.stwmy.de, Rubrik ‚Wasserversorgung – Zählerstandübermittlung‘, unter Angabe von Zähler- und Zugangsnummer eintragen. Wer ein mobiles Endgerät nutzen möchte, scannt einfach den auf der Ablesekarte aufgedruckten QR-Code. Freigeschaltet ist die Eingabemaske für den Zählerstand auf der Stadtwerke-Homepage von 30. September 2020 bis zum 06. Januar 2021.

Letzter Abgabe bzw. Melde-Termin für die Zählerstände ist der 06. Januar 2021. Liegt der Stadtwerke Mayen GmbH bis zu diesem Termin keine Meldung vor, erfolgt die Berechnung auf der Grundlage des Vorjahresverbrauchs. Diese Verfahrensweise sollte jedoch – auch im Sinne der Kunden – die Ausnahme bleiben.

Bei Rückfragen steht das Service-Center der Stadtwerke Mayen GmbH unter Telefon 02651 / 9667-0 während der Bürozeiten gerne zur Verfügung. Für Wasserzähler, die sich nicht in Wasserschächten befinden, beginnt die Ablesung ab 27. November 2020.

Noch ein Tipp für alle Kunden: Wer der Stadtwerke Mayen GmbH ein SEPA-Lastschriftmandat erteilt, der muss sich um die Einhaltung der vier Fälligkeitstermine für die Zahlung der Abgaben für Wasser, Abwasser und Oberflächenwasser nicht mehr kümmern. Dazu einfach das auf der Homepage www.stwmy.de – Wasserversorgung – SEPA-Lastschriftmandat hinterlegte Formular ausdrucken, ausfüllen und unterschrieben entweder persönlich im Service-Center abgeben oder per Post, Fax oder E-Mail den Stadtwerken zuleiten. Die Stadtwerke buchen die fälligen Zahlungen bequem und pünktlich einfach vom Konto ab. Ein Widerruf ist jederzeit unproblematisch möglich.

03.09.2020
Stellenausschreibung Sachbearbeiter (m/w/d) für den Personal- und Öffentlichkeitsbereich
Externer Link: https://www.stwmy.de/de/1/77/Stellenangebote/Stellenangebote/

03.09.2020
Die Stadtwerke Mayen GmbH erbringt als kommunales Infrastruktur- und Dienstleistungsunternehmen mit rd. 30 Mitarbeitern Leistungen für die Stadt Mayen sowie für die hier ansässigen Unternehmen.

Neben der Wasserversorgung (Vollbetrieb: Gewinnung/Verteilung und Endkundengeschäft) umfasst das Unternehmen auch den Betrieb von zwei Parkgaragen und des Badezentrums „nettebad“ (Frei- und Hallenbad).

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Personal- und Öffentlichkeitsbereich

Ihre Aufgaben:

• Sie bearbeiten Personalangelegenheiten unter Berücksichtigung und Anwendung des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie des Arbeitsrechts
• Sie leiten die Kommunikation zwischen Geschäftsleitung und Betriebsrat
• Für die öffentlichkeitswirksame Präsenz des Unternehmens sind Sie für das Erstellen von Pressemitteilungen sowie die Anzeigenschaltungen zuständig

Ihr Profil:

• Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, idealerweise mit personalwirtschaftlicher Zusatzqualifikation
• Sie haben bereits Berufserfahrung im Bereich der Personalsachbearbeitung und gute Kenntnisse im TVöD, Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht
• Wünschenswert wäre es, wenn Sie über Kenntnisse in der monatlichen Entgeltabrechnung verfügen
• Die gängigen MS-Office Produkte sind Ihnen geläufig
• Persönlich zeichnen Sie sich durch eine strukturierte Arbeitsweise, hohe Vertrauenswürdigkeit sowie die Fähigkeit zur selbständigen, konstruktiven und gewissenhaften Arbeit aus
• Sie haben ein freundliches und fachkompetentes Auftreten
• Ihre Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sind gut
• Sie sind im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B

Unser Angebot:

• Sie erhalten eine Teilzeitstelle (19,5 Std./Woche) in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis mit gesichertem Arbeitsplatz, flexiblen Arbeitszeiten und einer attraktiven Vergütung nach dem Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes TVöD bis Entgeltgruppe 9a
• Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe mit Zukunftsperspektiven
• Sie erhalten Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Entwicklung sowie zur bedarfsorientierten Fort- und Weiterbildung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Online-Bewerbung bis zum 30.09.2020.

Stadtwerke Mayen GmbH
Kehriger Str. 8-10, 56727 Mayen
E-Mail: j.michels@stwmy.de

02.09.2020
Eröffnung Nettebad (Hallenbad Mayen) am 12.09.2020
Der Stadtrat hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass das Hallenbad (Nettebad) in Mayen -unter Einhaltung der Vorgaben des Hygienekonzepts für Hallenbäder- ab dem 12.09.2020 geöffnet wird.

Die Sauna bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Um den geltenden Hygieneregeln des Landes Rheinland-Pfalz zu entsprechen, wurde ein umfassendes Hygienekonzept erarbeitet. Dieses ist vom Gesundheitsamt freigegeben.

Im gesamten Nettebad, bis auf die Schwimmhalle, besteht Maskenpflicht. Die Abstandsregel von 1,50 m ist in allen Bereichen des Bades insbesondere auch im Wasser einzuhalten. Die Wegekonzepte sind zu beachten.

Die Anzahl der Badbesucher ist reduziert.
Kinder bis einschl. 10 Jahre dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen ins Bad.

Die Anmeldung und Zahlung für den Besuch des Hallenbades muss vorab über ein Online-Ticket System erfolgen.
Allen Gästen, die nicht die Möglichkeit haben, ein Ticket selbst zu buchen, bieten wir die Möglichkeit ein Ticket im Service-Center der Stadtwerke in der Kehriger Straße zu erwerben. Darüber hinaus stehen im Nettebad für Besucher zwei Terminals zum Erwerb der Tickets bereit.

Die bisherigen Eintrittspreise und Öffnungszeiten haben sich wie folgt geändert:

Neue Eintrittspreise:
Erwachsene 4,00 € zuzügl. Ticketgebühr
Kinder ab 6 bis einschl. 17 Jahre 2,00 € zuzügl. Ticketgebühr
Kinder unter 6 Jahren Buchung erforderlich, es fällt lediglich eine Ticketgebühr an.
Neue Öffnungszeiten:

Montags geschlossen (Grundreinigung)
Dienstags bis freitags: 7.00 Uhr bis 9.00 Uhr Frühschwimmen
15.00 Uhr bis 21.00 Uhr öffentlicher Badebetrieb
Samstags/sonntags/feiertags: 10.00 Uhr bis 13.30 Uhr
14:30 Uhr bis 18.00 Uhr

Der Badebetreib endet jeweils 30 Minuten vor Schließung.

Nähere Infos hierzu werden kurzfristig auf der Internetseite des Nettebades (www.nettebad-mayen.de) veröffentlicht.

Das Team des Nettebades freut sich auf Ihren Besuch.

05.08.2020
Mitteilung zur Absenkung der Mehrwertsteuer ab 01.Juli 2020
Sehr geehrte Kunden,
wie Sie sicher bereits aus den Medien erfahren haben, hat die Bundesregierung im Rahmen eines coronabedingten Konjunkturpaketes die Mehrwertsteuersätze befristet vom 01. Juli bis 31. Dezember 2020 von 19 % auf 16 % bzw. von 7 % auf 5 % abgesenkt.

Die Jahresendabrechnung für das von unseren Kunden verbrauchte Wasser erfolgt zum 31.12.2020. Dies bedeutet, dass wir den gesamten Jahresverbrauch des Jahres 2020, der am 31.12.2020 ermittelt wird, mit dem verminderten Mehrwertsteuersatz in Höhe von 5% berechnen werden.

Eine Zwischenablesung zum 30.06.2020 war daher nicht erforderlich.

Damit haben wir, die Stadtwerke Mayen, für unsere Wasserkunden die günstigste Abrechnungsvariante gewählt.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail an info@stwmy.de oder telefonisch unter 02651 / 96 67 0 zur Verfügung.

24.07.2020
Die Stadtwerke Mayen bitten die Bürger zum sorgsamen Umgang mit Trinkwasser, unserem Lebensmittel Nummer 1
Trinkwasser ist für uns alle lebensnotwendig. Deshalb zählt eine gesicherte Trinkwasserversorgung zu den wichtigsten Aufgaben, die eine Stadt wahrzunehmen hat.

Die Stadtwerke Mayen GmbH, seit 1992 Tochtergesellschaft (100%) der Stadt Mayen, stellt Trinkwasser von natürlicher Güte zur Verfügung und versorgt neben dem eigentlichen Stadtgebiet auch die Stadtteile Alzheim, Hausen, Nitztal und Kürrenberg. Darüber hinaus wird die Gemeinde Kottenheim mit Wasser gespeist.

Die Stadtwerke Mayen bitten, insbesondere bei Hitzeperioden, um einen sorgfältigen Umgang mit dem Lebensmittel Nummer 1. Hierzu kann jeder Bürger beitragen.

• Überdenken Sie

-die Bewässerung von Grün- und Rasenflächen aus dem
Trinkwassernetz

-die Bewässerung öffentlicher und privater Sportstätten sowie Spiel-
und Freizeitflächen aus dem Trinkwassernetz

-die Befüllung und den Betrieb von privaten Pools oder
Planschbecken

Vielen Dank.

Mit Ihrem sorgfältigen Umgang mit Trinkwasser tragen auch Sie zu einer gesicherten Trinkwasserversorgung bei.



Öffentliche Ausschreibungen der Stadtwerke Mayen GmbH
Ausschreibungsübersicht
Stellenangebote
Freibad
Hallenbad
Sauna
Haus-und-Badeordnung
Zählerstandübermittlung
Antrag Hausanschluss
Einzugsermächtigung
Analysen
Burggarage
City-Garage
Einstellbedingungen