StartWasserversorgungFreibadHallenbadSaunaParkeinrichtungenAusbildungGremienLinksKontakt
Aktuelles
Eintrittspreise
Kursangebote
Galerie
Videos
Downloads
Öffnungszeiten
Haus-und-Badeordnung









03.02.2017
270.000ster Badegast im Nettebad Mayen
Nicht immer bekommt das „Geburtstagskind“ die Geschenke – so zumindest war es am 27. Januar im Nettebad Mayen. Zum 5. Geburtstag von Hallenbad und Sauna erhielten zwei Gäste die Geschenke. Der Zufall hatte es gut mit ihnen gemeint: Aus der Hand von Jennifer Kohlhaas und Marvin Rech vom Nettebad-Team erhielten Frau Ursula Geisbüsch (270.000ster Badegast) und Herr Thomas Wingender (17.000ster Saunagast) jeweils einen Gutschein für weitere Besuche im Nettebad Mayen sowie ein flauschiges Nettebad-Duschtuch. Keine Frage: Das „Nette - Bad“ macht seinem Namen auch zum 5. Geburtstag alle Ehre. Das Nettebad-Team wünscht weiterhin viel Spaß bei gesunder Erholung und Entspannung im Nettebad Mayen!

23.01.2017
Nettebad Mayen feiert Geburtstag – mit einer Sonderaktion für alle Gäste am 28. Januar 2017
Am 27. Januar ist es fünf Jahre her, dass der öffentliche Badebetrieb im neuen Nettebad-Hallenbad mit dem attraktiven über zwei Stockwerke reichenden Saunabereich wieder eröffnet wurde. Damals strömten hunderte von Menschen in die beliebte Freizeitanlage im Nettetal und überzeugten sich von der Verwandlung des nüchtern-schnörkellosen Hallenkomplexes in ein vielseitiges Sport- und Freizeitbad, eine kleine Erlebnis- und Wellnesswelt. Für treue Bade- und Saunagäste und alle, die sich von den Vorzügen des Nettebad überzeugen möchten, gibt es zum 5. Geburtstag eine besondere Aktion: Am Samstag, 28. Januar, zahlen alle Hallenbad-Gäste nur 50 % des regulären Eintrittspreises. Ein Tag Erholung und Wellness im Saunabereich mit Finnischer Sauna, Niedertemperatur- und Dampfsauna kostet am 28. Januar im Nettebad nur 10 €. Der Termin ist übrigens kein Druckfehler: Das Nettebad-Team möchte möglichst vielen Gästen die Möglichkeit geben, in den Genuss dieser Aktion zu kommen. Und so wird die Geburtstagsfeier einfach von einem Wochentag auf‘s Wochenende verschoben! Ein wichtiger Hinweis für Stammkunden: Die Sonderaktion zum 5. Geburtstag ist nicht mit anderen Rabatten kombinierbar – Vorteilskarten können daher am Aktionstag nicht genutzt werden. Das Team vom Nettebad-Mayen freut sich auf alle Geburtstags-Gäste.

13.09.2016
Nach der Badesaison ist vor der Badesaison - Freibad-Saison beendet, Nettebad-Hallenbad öffnet am 1. Oktober
Auch wenn die Sonne uns noch einmal einige schöne Tage beschert hat – der Herbst steht vor der Tür; meteorologisch hat er schon am 1. September begonnen. Das Nettebad-Freibad hat für dieses Jahr seine Pforten geschlossen – ab 1. Oktober sind Hallenbad und Sauna des Mayener Nettebades geöffnet. Dann startet auch das beliebte Kursangebot mit den Kinder-Schwimmkursen vom Nettebad-Team und Babyschwimmen, Wassergewöhnung und Aqua-Fitness-Kursen mit Aqua-Fitness-Unger. Natürlich plant das Nettebad-Team auch wieder verschiedene Aktionen und Angebote rund um das gesunde Nass.

Es war ein durchwachsener Sommer 2016 – und damit eine schwierige Freibad-Saison. Nur zu Beginn und am Ende der Sommerferien gab es für einige Tage durchgehend strahlend blauen Himmel und heiße Temperaturen. Ansonsten war die Freibad-Saison geprägt von Perioden mit Regen und kühlen Tagen, die mehr an Herbst als an die warme Jahreszeit erinnerten. Nicht nur die Besucherzahlen, die mit rd. 40.000 Badegästen weit hinter den 51.400 Besuchern des Jahres 2015 zurück blieben, auch die geplanten Aktionen litten unter den Wetterkapriolen. So musste das Schwimmbadfest von Stadtjugendamt und den Stadtwerken abgesagt werden; auch die Kinder-Animation konnte nur an einigen Tagen wie geplant ablaufen. Dauergäste wie die Frühschwimmer und auch die Kursbesucher der wöchentlich gemeinsam mit dem Fit-Up Sportcenter Mayen angebotenen Wassergymnastik ließen sich vom trüben Wetter jedoch nicht beirren und genossen die gesunde Bewegung im Dank Fernwärme immer mindestens 25 Grad warmen Freibad-Wasser.

Jetzt fällt das Freibad nach und nach wieder in einen ‚Dornröschen-Schlaf‘, im Fachjargon heißt es, das Freibad wird „eingewintert“. Alle Geräte werden soweit erforderlich demontiert oder winterfest gemacht. Die Sanitäranlagen und Umkleiden erhalten eine Endreinigung. Die bunten Figuren der beliebten Kinderbadelandschaft verschwinden unter Schutzhüllen. Die weitläufigen Rasenflächen werden ein letztes Mal gemäht, Bäume und Sträuche soweit erforderlich im Herbst noch einmal beschnitten. Erst wenn das Team rund um Badleiter Michael Reuter seine Arbeit getan hat, kehrt im Nettebad-Freibad für 2016 endgültig Ruhe ein.

Im Hallenbad und in der Sauna wird inzwischen mit Hochdruck die Saison-Eröffnung am 1. Oktober vorbereitet. Letzte kleine Reparaturen und umfassende Reinigungsarbeiten werden durchgeführt. Alle Anlagen – von den Figuren der beliebten Kinderbadelandschaft bis hin zum Whirlpool in der Vulkangrotte – werden überprüft und gewartet. Die Saunakabinen mit ihren Öfen werden ebenso wie alle anderen Einrichtungen des zweigeschossigen Sauna-Bereiches einer sorgfältigen Prüfung unterzogen. Die gesamte Technik wird von Frei- auf Hallenbad-Saison umgestellt. Denn schließlich soll für die neue Saison ab Oktober alles vorbereitet sein.

Informationen rund um die bevorstehende Hallenbad- und Sauna-Saison, Eintrittspreise, Öffnungszeiten, Kursangebote und vieles mehr gibt es unter dem unten aufgeführten Link.

Externer Link: http://www.stwmy.de/de/5/67/Hallenbad/Kursangebote/

10.11.2014
Schwimmen Sie sich gesund – viele gute Gründe sprechen für's Schwimmen!
Es gibt zahlreiche gute Gründe, die für's Schwimmen sprechen. Schwimmen trainiert Herz und Kreislauf, erhöht die Ausdauer, Herz und Lunge werden leistungsfähiger. Blutdruck und Cholesterin-Werte sinken. Außerdem kurbelt der Wasserdruck das Lymphsystem an, Giftstoffe werden schneller abtransportiert.

Für alle, die eine Entlastung des Bewegungsapparates benötigen, ist Schwimmen die ideale Bewegungsform, um die stützende Muskulatur gezielt aufzubauen und zu trainieren. Die Wirbelsäule wird dabei besonders geschont. Denn der Auftrieb im Wasser entlastet Gelenke, Sehnen und Bänder.

Da wir uns im Wasser wesentlich leichter fühlen – im Wasser sind wir nur etwa ein Siebtel so schwer wie an Land – fällt auch das Bewegen einfacher. Trotzdem ist Schwimmen und Trainieren im Wasser anstrengend: Wasser ist etwa 1000mal dichter als Luft. Jede Bewegung muss daher gegen einen viel größeren Widerstand ausgeführt werden. Und das erfordert von allen Muskelgruppen viel mehr Einsatz. Neben dem Muskeltraining gibt es automatisch noch einen weiteren Effekt: Der Kalorienverbrauch steigt an, Fett wird verbrannt – Schwimmen macht also auch schlank!

Auch auf das persönliche Wohlbefinden wirkt sich die Bewegung im Wasser aus. Bei gleichmäßigem Schwimmen wirkt der Wasserdruck wie eine sanfte Massage, die Haut und Muskeln entspannt. Der Auftrieb, das Gefühl des Schwebens im Wasser trägt ebenfalls zur Entspannung bei. Und wer kennt nicht das gute Gefühl nach dem Sport, wenn man „etwas für sich getan hat“?

Welche Schwimmtechnik man benutzt, unterliegt dem persönlichen Wohlgefühl. Viele Menschen bevorzugen Brustschwimmen; allerdings sollte man darauf achten, dabei die Nackenmuskulatur nicht zu verkrampfen. Kraulen ist ebenfalls beliebt, hier muss man jedoch die Atemtechnik beherrschen. Einfach und effektiv gerade für Menschen mit Rückenproblemen ist Rückenschwimmen.

Auch Wasser-Fitness von Aqua-Jogging über Wassergymnastik oder andere Arten der Bewegung im Wasser sind empfehlenswert. Denn der Widerstand des Wassers macht die Übungen sogar noch effektiver als an Land – und alle positiven Aspekte wie Schonung von Gelenken, Training der Muskeln usw. gelten auch hier.

Schwimmen macht Spaß, verbrennt Kalorien und stärkt Gesundheit und Wohlbefinden - mehr kann man von seinem Sport nicht erwarten. Besuchen also auch Sie regelmäßig das Nettebad Mayen zum Schwimmen und Sauna-Baden. Informationen gibt es auf der Homepage www.nettebad-mayen.de

Foto: Peter Seydel

26.11.2013
Gäste begeistern und Mitarbeiter motivieren: Stadtwerke Mayen GmbH / Nettebad Mayen ist zertifizierter QualitätsBetrieb der Stufe I der „ServiceQualität Deutschland“
Bei der Auszeichnung der QualitätsBetriebe der Initiative „ServiceQualität Deutschland“ am 15. November 2013 im großen Sitzungssaal in der Stadtverwaltung Mayen, wurde die Stadtwerke Mayen GmbH / Nettebad Mayen von der rheinland-pfälzischen Wirtschaftsministerin Eveline Lemke als QualitätsBetrieb der Stufe I ausgezeichnet.

Gefördert vom Wirtschaftsministerium und angesiedelt bei der Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH, hat die „ServiceQualität Deutschland in Rheinland-Pfalz“ das Ziel, bei Gastgebern und Tourismus-Dienstleistern im Land den Service aus Gast-Perspektive systematisch zu verbessern. Die Stadtwerke Mayen GmbH / Nettebad Mayen gehört nun zu den inzwischen 626 touristischen Dienstleistungsunternehmen in Rheinland-Pfalz, die sich durch ihre Zertifizierung mit der „ServiceQualität Deutschland“ für ein konsequentes Qualitätsmanagement entschieden haben. Zu den Aufgaben der Stadtwerke Mayen GmbH und den QualitätsCoaches gehört es, Verbesserungsprozesse anzustoßen, die Mitarbeiter darin einzubinden und deren Dienstleistungsorientierung kontinuierlich zu fördern. Die Verinnerlichung des Servicegedankens begeistert dabei nicht nur die Gäste, sondern motiviert auch die Mitarbeiter.


13.03.2013
„Surfen“ im Nettebad Mayen - Moderner Multimedia-Bereich
Im Foyer des Hallenbades sind zwei PC’s zu finden, die einen kostenlosen Zugang ins Internet ermöglichen. So können Badegäste z. B. ihre E-Mails abrufen oder die Wartezeit auf den Abholer oder Freunde, mit denen man gemeinsam das Nettebad besuchen möchte, mit Internet-Surfen verkürzen.

Auch auf dem Flatscreen im Multimedia-Bereich des Hallenbades gibt es viel Interessantes zu entdecken. So gibt es Informationen zur Wasserversorgung der Stadt Mayen, Fotos zum neuen Hallenbad und Sauna und natürlich wird auch auf aktuelle Aktionen hingewiesen. Auch das touristische Angebot der Stadt Mayen wie Eifelmuseum, Terra Vulcania und Veranstaltungen wie Märkte, Burgfestspiele, Lukasmarkt usw. werden präsentiert.

Auch WLAN-Nutzung mit eigenem Notebook oder iPad ist im Foyer und im Bistro des Hallenbades sowie während der Freibad-Saison auch auf der Terrasse des Freibades möglich. Die Nutzung dieses kostenlosen Angebotes ist ganz einfach: Ins Internet einwählen und WLAN aktivieren. Dann den angezeigten Zugangspunkt „Nettebad“ anklicken und die Verbindung baut sich automatisch auf. Es folgt die Aufforderung zur Anmeldung, bei der Vor- und Nachname des Nutzers und die persönliche Handy-Nummer angegeben werden müssen. Danach erhält der Badegast dann via SMS einen generierten Code, der die kostenlose WLAN-Nutzung ermöglicht. Beim nächsten Besuch im Nettebad muss sich der Badegast einfach wieder neu anmelden und erhält einen neuen Zugangscode.

Bei Fragen zu diesem kostenlosen Service-Angebot sowie zu allen Fragen rund um das Thema Schwimmen, Öffnungszeiten, Vorteilskarten-Angebote, Eintrittspreise usw. hilft das Team vom Nettebad Mayen gerne weiter!


Foto: Becken P. Seydel Foto Mann mit LapTop auf Surfboard © AZP
Worldwide - Fotolia.com

Viele zusätzliche interessante Angebote wie PC’s für kostenlosen Internet-Zugang sowie kostenlose WLAN-Nutzung gibt es im Nettebad Mayen.



Öffentliche Ausschreibungen der Stadtwerke Mayen GmbH
Ausschreibungsübersicht
Stellenangebote
Freibad
Hallenbad
Sauna
Haus-und-Badeordnung
Zählerstandübermittlung
Antrag Hausanschluss
Einzugsermächtigung
Analysen
Burggarage
City-Garage
Einstellbedingungen