StartWasserversorgungFreibadHallenbadSaunaParkeinrichtungenAusbildungGremienLinksKontakt
Aktuelles
Öffnungszeiten
Eintrittspreise
Galerie
Videos
Downloads
Haus-und-Badeordnung




(25.07.2017)

( 26.07.2017 )










21.07.2017
Trotz Wetterkapriolen zufrieden mit der bisherigen Saison
Von kühl und regnerisch noch im Mai auf eine Hitzewelle Mitte Juni und Anfang Juli wieder zu fallenden Temperaturen – das Wetter lässt sich einfach nicht berechnen. Seit der Freibad-Eröffnung am Pfingst-Samstag sind bisher rund 18.000 Besucher ins Nettebad gekommen, um die vielfältigen Angebote zu nutzen und sich besonders an den heißen Tagen im angenehm temperierten Nass zu erfrischen. Wie leider so oft zum Beginn der Sommerferien gehen die Temperaturen wieder herunter – mit Auswirkungen auf die Besucherzahlen.

Alljährlich stellt man sich im Nettebad Mayen die Frage: Wann ist der richtige Zeitpunkt für den Saison-Wechsel? Mit dem kalendarischen oder meteorologischen Terminen für den Jahreszeiten-Wechsel? Oder doch eher orientiert an Statistiken von Besucherzahlen und Wünschen der Badegäste der vergangenen Jahre? Keine leichte Entscheidung für die Verantwortlichen, die für ein kombiniertes Hallen- und Freibad verantwortlich sind, bei dem vor dem Saison-Wechsel eine zweiwöchige Umstellungsphase u.a. zur Wasseraufbereitung erforderlich ist.

In den vergangenen Jahren wurde das Nettebad-Freibad regelmäßig Mitte Mai geöffnet. Meist kühle Temperaturen sorgten jedoch für geringe Besucherzahlen – und die Frage, warum das Hallenbad schon Anfang Mai geschlossen wurde. Daher entschied der Aufsichtsrat der Stadtwerke Mayen GmbH, Betreiber des Nettebads, für eine spätere Freibad-Eröffnung. Da die Liegewiese des Freibads während der zwei Wochen längeren Hallenbad-Zeit zugänglich war, genossen die Badegäste eine tolle Kombination: Schwimmen, trainieren, mit den Kindern toben und planschen oder Erholung genießen in der lichtdurchfluteten Schwimmhalle und dann im Freien ‚Sonne tanken‘.

Im Rückblick erscheint die Entscheidung für eine spätere Freibad-Eröffnung trotzdem richtig, denn die Besucherzahlen für die zusätzliche Hallenbad-Zeit waren sehr zufriedenstellend. Im Vergleich zum Jahr 2016 konnten während der ersten Hallenbadsaison rd. 14% mehr Besucher verzeichnet werden.

Bleibt zu wünschen, dass der Sommer 2017 hält, was er in den Monaten Juni und Juli angekündigt hat. Dann werden wieder tausende von Badegästen ins Nettebad strömen und schöne Stunden in der beliebten Freizeiteinrichtung verbringen.

20.07.2017
Auch Langfinger mögen Schwimmbäder – Wertsachen sollten zu Hause bleiben!
Die meisten Badegäste wollen angenehm-entspannte Stunden im Nettebad erleben – doch einige wollen sich leider am Hab und Gut Anderer bereichern. Eine Tatsache, die sich in jedem Jahr in deutschen Freibädern wieder bewahrheitet. Egal ob Geldbörse oder Smartphone, Schmuck und Uhren, Tablet oder E-Book-Reader – der Griff in die Badetaschen auf den Decken verspricht oft reiche Beute. Daher rät das Nettebad-Team, Wertsachen gar nicht erst mit ins Freibad zu nehmen.

Vorbeugen ist besser, als sich später ärgern. Das Nettebad-Freibad ist sicherlich kein Tummelplatz für Diebe. Aber gelegentlich kommt es auch in der beliebten Freizeitanlage im Nettetal zu Diebstählen. Denn ‚Gelegenheit macht Diebe‘ - und unbeobachtet auf den Decken herumliegende Wertsachen oder offene Taschen laden einfach zum unberechtigten Zugreifen ein. Daher sollten Badegäste vorbeugen und ihre Wertsachen zu Hause lassen.

Es braucht nicht viel, um einen schönen Tag im Nettebad-Freibad zu erleben: Eine Decke zum Liegen, Handtücher, Badesachen auch zum Wechseln, Sonnenmilch, vielleicht noch etwas zum Essen, Trinken und Naschen, und ein wenig Geld für den Eintritt und um vielleicht noch ein Eis oder einen kleinen Snack bei Fabio‘s am Nettebad-Kiosk zu kaufen. Auto- und Haustürschlüssel sowie das Handy im Wertfach am Eingang unterbringen und den Schlüssel ans Handgelenk – dann steht einem unbeschwerten Tag eigentlich nichts mehr im Weg.

03.07.2017
Das Schwimmbadfest im Nettebad Mayen
Auch in diesem Jahr findet das Schwimmbadfest des Stadtjugendamtes Mayen, gemeinsam mit dem DLRG Ortsverband Mayen e.V. und dem Nettebad-Animationsteam der Stadtwerke Mayen GmbH am 14.07.2017 im Nettebad statt. Spiel und Spaß rund um das feuchte Element erwartet die jungen Gäste.

Drei Altersgruppen treten bei den Wasser-Wettbewerben im Nettebad gegeneinander an: Seepferdchen, Delfine und Haie. In welche Altersgruppe die Teilnehmer gehören, wird direkt bei der Anmeldung festgestellt und auf der Teilnehmerkarte vermerkt. In die Teilnehmerkarte werden später die Ergebnisse aus den Wettbewerben im Luftmatratzen-Rennen, Weittauchen und Wettrutschen eingetragen. Die Anmeldung findet von 11 bis 12:00 Uhr am Infostand unter der Überdachung in der Nähe des Nettebad-Eingangs statt.

Mitmachen können neben den ca. 45 Sommerkids des Sommerferienprogramms auch alle anderen jungen Badegäste im Nettebad, die zwischen 5 und 14 Jahren alt sind. Für die Teilnahme ist keine Startgebühr oder ähnliches zu zahlen, sie ist kostenlos. Es fällt nur der übliche Eintritt für‘s Nettebad-Freibad an; auch Kids mit der die gesamten Sommerferien gültigen Ferienkarte können teilnehmen. Die schnellsten der drei Wettbewerbe können tolle Preise gewinnen.

Während der Wettbewerbe kann es zu kleinen Einschränkungen im Badebetrieb kommen. So wird während des Weittauchens eine Bahn im Schwimmerbereich des Nettebads zeitweise gesperrt, gleiches gilt für die 140 m lange hangverlegte Wasserrutschbahn während des Wettrutschens. Hierfür bittet die Stadtwerke Mayen GmbH gemeinsam mit dem Stadtjugendamt und dem DLRG schon jetzt um Verständnis.

Zwischen den Wettbewerben bzw. in den persönlichen Wettkampf-Pausen können die jungen Badegäste natürlich alle Angebote des Nettebads nutzen. Wer möchte, kann auf einer der großen Liegewiesen für die nächste Disziplin ausruhen oder sich am Nettebad-Kiosk stärken. Wer weiter im Wasser toben will, der kann das Sprungbecken ebenso nutzen wie die Breitrutsche oder den Wasserpilz im Nichtschwimmer-Bereich des Hauptbeckens. Und auch die Beachvolleyball-Anlage, der Basketball-Korb und die Tischtennis-Platten stehen für ein Match zur Verfügung.

Das Jugendamt der Stadt Mayen, der DLRG Ortsverband Mayen e.V. und das Animations-Team vom Nettebad Mayen wünschen: Viel Spaß beim Schwimmbadfest 2017.

29.06.2017
Sommerferien im Nettebad Mayen: Jede Menge Spaß mit der Kinderanimation erleben!
Wer die Sommerferien ganz oder teilweise zu Hause verbringt, dem muss nicht langweilig sein. Toben, spielen, planschen, schwimmen, tauchen und noch vieles mehr – im Nettebad-Freibad gibt es immer jede Menge Möglichkeiten, einen tollen Tag zu verbringen. In den Sommerferien wird das Angebot sogar noch ‚aufgepeppt‘: Mit den jungen Animateuren Ann-Kathrin Degen, Lucy Gildekötter, Marie Gondert und Julia Müller können junge Badegäste zusätzlich basteln, malen, kreativ sein und jede Menge erleben. Los geht‘s bei schönem Wetter immer dienstags und donnerstags ab 15 Uhr.
Am 3. Juli soll die Kinderanimation im Nettebad starten. Julia Müller, die bereits im letzten Jahr dabei war, die Auszubildende der Stadtwerke Mayen Marie Gondert sowie Lucy Gildekötter und Ann-Kathrin Degen haben schon viele Ideen, wie sie die Nachmittage mit den jungen Badegästen gestalten wollen. Geplant sind ein Malwettbewerb, eine Schatzsuche, Masken basteln und vieles mehr. Welche Aktion vorgesehen ist, verrät immer aktuell ein Aushang am Freibad-Eingang.
Eine Anmeldung an der bei schönem Wetter immer am Dienstag und Donnerstag geplanten Kinderanimation ist nicht erforderlich. Und die Teilnahme kostet auch nichts extra. Der Treffpunkt ist jeweils unter Überdachung neben dem Freibadeingang. Für Fragen hierzu steht das Nettebad-Team gerne zur Verfügung.
Die jungen Animateure freuen sich auf Ihre Aufgabe und wünschen den Kindern schon jetzt viel Spaß.
Und nicht vergessen: Mit der Ferienkarte kostet der Eintritt für Kinder während der ganzen Sommerferien nur 30 €.

21.06.2017
Spinning im Nettebad Mayen: 7. Fit-Up IC-Outdoorevent am 1. Juli
Am Samstag, 1. Juli 2017, heißt es im Nettebad Mayen: Start frei für das ‚7. Fit-Up IC-Outdoorevent‘. 50 stationäre Fahrräder, sogenannte Spinning-Bikes, mit denen normalerweise in einem Raum trainiert wird, stehen dann im Freibad für die angemeldeten Fitness-Freunde bereit. Ab 12 Uhr wird 5 Stunden lang unter Anleitung von Trainern, den sogenannten Presentern, trainiert. Und dabei geht es – völlig unabhängig vom Wetter – ganz schön heiß her.

Zu rhythmischer, animierender Musik werden Bergfahrten, schnelle „Rennteile“ und Ausdauerabschnitte nachempfunden. Durch Einnahme verschiedener Hand- und Körperstellungen auf dem Spinning-Bike entsprechend der Anweisung der Presenter werden unterschiedliche Körperbereiche zusätzlich trainiert. Trotzdem können die Teilnehmer die Intensität des Trainings selbst mitbestimmen – indem sie einen leichteren oder schwereren Gang wählen und dabei im Trainingsrhythmus der gesamten Gruppe bleiben. Die Gruppendynamik, die Musik, die Anfeuerung der Trainer, die gesamte Atmosphäre machen den Reiz dieser Sportart aus, bei der so mancher Teilnehmer über sich selbst hinauswächst.

Neben den angemeldeten Teilnehmern – sicherlich werden auch in diesem Jahr wieder viele „Wiederholungstäter“ ins Nettebad kommen, die zum Teil auch lange Anfahrten nicht scheuen – haben auch diesmal wieder Badegäste die Möglichkeit „Spinning“ vor Ort auszuprobieren, wenn ein Bike frei ist. Benötigt werden Turnschuhe, die Presenter helfen beim richtigen Einstellen des Bikes und geben eine Einweisung in die Technik – und schon kann es losgehen. Natürlich werden auch Fragen vor Ort gerne beantwortet. Und wer den Sport näher kennen lernen möchte, der kann auch einen Termin ausmachen, um sich im Fit-Up Sportcenter Mayen über das Indoor-Cycling zu informieren.

Nur zwei Tage später, am 3. Juli, startet die zweite Kooperation zwischen Fit-Up Sportcenter und Nettebad: Die beliebte Aqua-Gymnastik für Jedermann.

21.06.2017
Gelateria Fabio im Kiosk im Nettebad Mayen – Ein vielfältiges Angebot sorgt für das leibliche Wohl der Badegäste
Seit dem Start der Freibad-Saison 2017 sorgen Gerti Langner - Inhaberin der Gelateria Fabio- und ihr Team für das leibliche Wohl der Badegäste im Nettebad Mayen. Vom Frühstück mit belegten Brötchen und Kaffee bis hin zu Snacks wie Currywurst und Pommes Frites, Schnitzelbrötchen, frische Salate, Brezeln, kühlen Getränke und Süßigkeiten wird angeboten, was an einem Schwimmbad-Tag den Gast erfreut.
Ein besonderes Highlight ist das selbst hergestellte Speiseeis, wofür die Gelateria Fabio bereits in den umliegenden Filialen wie beispielsweise in Mendig, Polch, Kaisersesch oder Hausen bekannt ist. Es werden tolle Eiskreationen in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen angeboten. Ebenso werden leckere Eisbecher wie Erdbeerbecher oder Schokobecher und natürlich auch Spaghetti-Eis angeboten. Für Kaffeeliebhaber ist ebenfalls ein großes Angebot vorhanden. Vom klassischen Kaffee schwarz bis hin zum Eiskaffee über Cappuccino und Latte Macchiato – alles was das Herz begehrt.
Wer nur das tolle Ambiente im Bistrobereich Freibad genießen möchte, ist auf der Kiosk-Terrasse herzlich willkommen. Denn das Verweilen dort ist auch ohne Schwimmbad-Besuch möglich und natürlich auch ohne Eintritt zu zahlen. Einfach an der Freibadkasse anmelden und das freundliche Kassenpersonal ermöglicht den Einlass. Das Kiosk ist täglich ab 9:00 Uhr geöffnet. Die Schließzeiten richten sich nach den Schließzeiten des Nettebads. Das Team der Gelateria Fabio freut sich auf Ihren Besuch im Nettebad!



Öffentliche Ausschreibungen der Stadtwerke Mayen GmbH
Ausschreibungsübersicht
Stellenangebote
Freibad
Hallenbad
Sauna
Haus-und-Badeordnung
Zählerstandübermittlung
Antrag Hausanschluss
Einzugsermächtigung
Analysen
Burggarage
City-Garage
Einstellbedingungen