StartWasserversorgungFreibadHallenbadSaunaParkeinrichtungenAusbildungGremienLinksKontakt
Burggarage
City-Garage
Einstellbedingungen
Aktuelles









20.02.2017
Preiswert Parken im Herzen der Stadt - am verkaufsoffenen Sonntag 5. März sind beide Parkgaragen geöffnet
Für maximal 4 Euro einen ganzen Tag bequem und zentrumsnah Parken – das bieten die City- und Burggarage in Mayen. 30 Minuten trockenes, eis- und schneefreies Parken nur wenige Schritte von der Fußgängerzone entfernt kosten nur 50 Cent. Und für diese Preise wird noch einiges mehr geboten. In beiden Parkgaragen gibt es für Kurzparker auf einigen Parkdecks sogenannte Komfort-Parkplätze mit Überbreite. Dauerparker können in speziellen Parkzonen weiterhin zu günstigen monatlichen Konditionen parken. Der 24-Stunden-Ausfahrt-Service erspart den Blick auf die Uhr. Kunden der beiden Parkgaragen müssen nur ihr Parkticket oder ihre Dauerparkkarte einstecken, dann können sie jederzeit unabhängig von den Öffnungszeiten der City- und Burggarage die jeweilige Parkgarage betreten und – nach Zahlung der Parkgebühren – mit dem Auto herausfahren. Apropos Zahlung: Auch hier wird es den Kunden leicht gemacht. Denn die Kassenautomaten ermöglichen das Bezahlen mit allen im Umlauf befindlichen Euro-Münzen und -Geldscheine ebenso wie bargeldloses Zahlen. Beim bargeldlosen Zahlen gibt es jetzt sogar zwei Möglichkeiten. Entweder man nutzt ‚girogo‘, das System für kontaktloses Bezahlen mit dem Geldkarten-Chip der Girocard. Oder man verwendet seine EC-Karte; dieser neue Service ist seit Mitte Februar verfügbar. Am verkaufsoffenen Sonntag, 5. März sind beide Parkgaragen von 12:30 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet.

20.02.2017
Rosenmontag sind beide Parkgaragen geschlossen
Burg- und City-Garage sind Rosenmontag geschlossen.
Ansonsten gelten die regulären Öffnungszeiten, sowie der 24-Stunden
Ausfahrt Service. (Zugang nur mit Parkticket / Dauerkarte)

15.02.2017
Komfort-Parken in den Mayener Parkgaragen – extra breite Parkplätze für Kurzparker
Eine der Service-Maßnahmen der Stadtwerke Mayen GmbH in den beiden Mayener Parkgaragen: Die Verbreiterung von Stellplätzen für Kurzparker. Denn wo Autos immer breiter werden, wird Parken oft zur Herausforderung. Und so fordern nicht nur der Bundesverband Parken und zahlreiche Automobilclubs eine Anpassung an diese Entwicklung in der Automobiltechnik, auch Kunden wünschen sich breitere und damit komfortablere Parkplätze. Die Stadtwerke haben reagiert. Die ‚Komfort-Plätze‘ sind in der City-Garage auf Deck A bis C sowie in der Burggarage auf Deck B und C zu finden. Bei einer Breite von mindestens 2,80 m ist bequemes Einparken sowie Ein- und Aussteigen kein Problem. Der Clou: Dieser Service kostet Kurzparker keinen Cent mehr – die günstigen Preise von 0,50 € je angefangener halber Stunde bei einer Höchstparkgebühr von nur 4 € pro Tag gelten auch auf den Komfort-Plätzen.

Foto: KS

08.02.2017
24-Stunden-Ausfahrt-Service in City- und Burggarage
Ein großer Hinweis prangt an den Einfahrten der beiden Mayener Parkgaragen: Hier ist die Ausfahrt 24 Stunden möglich, unabhängig von den Öffnungszeiten der Parkgaragen, also rund um die Uhr. Dazu müssen Parker, egal ob Dauer- oder Kurzzeit-Parker, nur an eines denken - und zwar ihr Parkticket bzw. ihre Dauerparkkarte in die Tasche zu stecken und nicht im Auto zu lassen. Denn Ticket oder Karte ersetzen später den Schlüssel, um an den entsprechenden Zugängen der City- oder Burggarage wieder in die Parkgarage zu kommen. In der City-Garage befindet sich der ‚Nacht-Zugang‘ (erkennbar am gelben Lesegerät) im Treppenhaus neben dem Glasfahrstuhl Vorplatz Forum. In der Burggarage gibt es sogar zwei Zugangs-Möglichkeiten: Ein Lesegerät ist am Eingang Boemundring links neben der Zufahrt zur Burggarage angebracht, ein weiteres befindet sich am Eingang „In den Burggärten“, unmittelbar zwischen Gemeinschaftsklinikum und Genovevaburg – besonders praktisch für Besucher des Krankenhauses, die so auch in der Nacht ohne lange Wege mühelos die Burggarage betreten können. Der Zugang ist nämlich ganz einfach: Die Dauerparkkarte vor das gelbe Lesegerät halten bzw. das Parkticket in die Vorrichtung schieben – und schon entriegelt sich die Eingangstür. Die Bezahlung erfolgt dann wie gewohnt am Kassenautomat; ein Tag Parken in der City- oder Burggarage kostet höchstens 4 Euro. Schranke und Rolltor öffnen sich nach Einschieben von Ticket bzw. Karte an der Ausfahrt automatisch. Toll, wenn man beim genussvollen Essen im Restaurant oder dem gemütlichen Feierabend-Treffen mit Freunden nicht mehr auf die Uhr schauen muss, um das Auto pünktlich aus der Parkgarage zu holen.

Foto: KS

26.01.2017
Mayener Parkgaragen bieten kostengünstige Parkplätze in der Innenstadt – Betrieb erfolgt seit dem 1. Januar wieder durch Stadtwerke Mayen GmbH
Seit dem 1. Januar betreibt die Eigentümerin, die Stadtwerke Mayen GmbH, die beiden Parkgaragen, die einfach und bequem zu erreichen sind und kostengünstige Parkplätze in der Mayener Innenstadt bieten, wieder selbst. Ziel ist es, Bewährtes fortzuführen und den Service für die Kunden weiter auszubauen.

Eine der ersten Maßnahmen war die Verbreiterung von Parkplätzen für Kurzparker. Damit folgen die Stadtwerke ebenso einer Forderung des Bundesverbandes Parken und zahlreicher Automobilclubs wie auch Kundenwünschen; denn wo Autos immer breiter werden, müssen auch Parktaschen angepasst werden. Die ‚Komfort-Plätze‘ sind in der City-Garage auf Deck A bis C sowie in der Burggarage auf Deck B und C zu finden. Dieser Service kostet die Kurzparker keinen Cent mehr – die günstigen Preise von 0,50 € je angefangener halber Stunde bei einer Höchstparkgebühr von nur 4 € pro Tag werden beibehalten.

Für Dauerparker wurden spezielle Parkzonen eingerichtet, so dass auch diese weiterhin in den unveränderten Genuss günstiger monatlicher Parkgebühren kommen.

Natürlich gilt auch weiterhin die Möglichkeit der 24-Stunden-Ausfahrt aus beiden Parkgaragen. Das bedeutet, dass die Ausfahrt unabhängig von den Öffnungszeiten der Parkgaragen jederzeit, d.h. rund um die Uhr, möglich ist. Dazu einfach das Parkticket oder die Dauerparkkarte nach dem Abstellen des Fahrzeugs mitnehmen. Ticket oder Karten werden benötigt, um später an den entsprechenden Zugängen über die dort angebrachten Lesegeräte die Parkgarage wieder betreten zu können. In der City-Garage befindet sich der ‚Nacht-Zugang‘ im Treppenhaus neben dem Glasfahrstuhl Vorplatz Forum. In der Burggarage gibt es sogar zwei Zugangs-Möglichkeiten: Ein Lesegerät ist am Eingang Boemundring links neben der Zufahrt zur Burggarage angebracht, ein weiteres befindet sich am Eingang „In den Burggärten“, unmittelbar zwischen Gemeinschaftsklinikum und Genovevaburg, und ermöglicht damit gerade den Besuchern des Krankenhauses auch in der Nacht das einfache Betreten der Burggarage. Der Zugang ist ganz einfach: Die Dauerparkkarte vor das gelbe Lesegerät halten bzw. das Parkticket in die Vorrichtung schieben – und schon entriegelt sich die Eingangstür. Die Bezahlung erfolgt dann wie gewohnt am Kassenautomat. Schranke und Rolltor öffnen sich nach Einschieben von Ticket bzw. Karte an der Ausfahrt automatisch. Toll, wenn man beim genussvollen Essen im Restaurant oder dem gemütlichen Feierabend-Treffen mit Freunden nicht mehr auf die Uhr schauen muss, um das Auto pünktlich aus der Parkgarage zu holen.

Apropos Kassenautomat: Das moderne Bezahlsystem von City- und Burggarage ist so ausgerüstet, dass die Zahlung mit allen im Umlauf befindlichen Euro-Münzen und -Geldscheinen ebenso unproblematisch ist wie die bargeldlose Zahlung mit girogo.

Zum Kunden-Service gehört natürlich auch die persönliche Betreuung. Das Servicepersonal in den Parkgaragen ist weiterhin unter Telefon 02651 /492080 sowie im Aufsichtsbüro der City-Garage zu erreichen. Dort gibt es auch Anträge für Dauerparkkarten.

Für die Stadtwerke sind all diese Punkte Teil des Service-Paketes für die Kunden, die in der City- und Burggarage nur wenige Schritte von der attraktiven Mayener Fußgängerzone mit ihrem Einzelhandel, den Cafés und Restaurants kostengünstige Parkmöglichkeiten finden. Weitere Maßnahmen zur Attraktivitäts-Steigerung und Nachhaltigkeit sollen folgen. So planen die Stadtwerke in einem nächsten Schritt die Ausstattung der Parkgaragen mit LED-Beleuchtung.


BU: Es ist ein Symbol: Der „Schlüssel“ für die City- und Burggarage in Mayen liegt wieder in den Händen der Eigentümerin, Stadtwerke Mayen GmbH, die seit 01.01.2017 für den Betrieb verantwortlich ist.

Foto:
Bereichsleiterin Gabi Bilger, Mitarbeiter Karl-Josef Weber und Achim Schwab.

06.04.2016
Mayener Parkgaragen mit neuem Service: Ausfahrt aus der City- und Burggarage auch nach Schließung möglich
Gute Nachrichten für alle Parkgaragenkunden - ab sofort gibt es einen besonderen Service:
Kurzzeitparker und Dauerparker mit Tagesparkkarte können jetzt ebenfalls jederzeit – auch nach Schließung der Garagen- die Parkgaragen mit ihrem PKW verlassen.

Zugang zu den Garagen ist nach Schließung nur den Parkkunden mit einer gültigen Parkkarte möglich. Hierfür wurden an den Eingangstüren spezielle Lesegeräte installiert.

In der City-Garage befindet sich ein Lesegerät an der Eingangstür im Treppenhaus neben dem Glasfahrstuhl Vorplatz Forum.

In der Burggarage ist ein Lesegerät am Eingang Boemundring links neben der Zufahrt zur Burggarage angebracht. Ein weiteres Lesegerät befindet sich am Eingang „In den Burggärten“, unmittelbar zwischen Gemeinschaftsklinikum und Genovevaburg gelegen. Das Gerät in den Burggärten bietet somit auch allen Besuchern des Gemeinschaftsklinikums St. Elisabeth, Mayen jederzeit die Möglichkeit auch nachts mit ihrem PKW die Burggarage zu verlassen.

Der Zugang ist ganz einfach. Die Dauerparkarte vor das Lesegerät halten, das Parkticket in die Vorrichtung schieben – und schon öffnet sich die Eingangstür.

Nach Zahlung der Parkgebühr erfolgt die Ausfahrt wie sonst auch, bzw. in diesem Fall öffnet sich zusätzlich das Rolltor an der Ausfahrt und schon kann der Kunde mit seinem Fahrzeug die Parkgarage verlassen.

„Wir sind sicher, dass wir mit diesem Angebot einen wichtigen Kundenwunsch erfüllen können: Mehr Flexibilität bei der Nutzung der Parkgaragen. Wer ab sofort sein Parkticket oder die Dauerparkkarte immer mit sich führt, der entscheidet unabhängig von den offiziellen Öffnungszeiten, wann er die Parkgaragen mit seinem PKW wieder verlässt.“ so Geschäftsführer Heinz Stoll von der Stadtwerke Mayen GmbH.




Öffentliche Ausschreibungen der Stadtwerke Mayen GmbH
Ausschreibungsübersicht
Stellenangebote
Freibad
Hallenbad
Sauna
Haus-und-Badeordnung
Zählerstandübermittlung
Antrag Hausanschluss
Einzugsermächtigung
Analysen
Burggarage
City-Garage
Einstellbedingungen